Fotos:

Carsten Strauch

Carsten Strauch studierte an der Offenbacher Hochschule für Gestaltung und schloss das Studium 2001 mit einem Diplom als Designer (Schwerpunkt Regie) im Fachbereich „Visuelle Kommunikation“ ab. Bereits während des Studiums dreht Strauch verschiedene Kurzfilme, u.a. „Futter“, „Das Taschenorgan“, „Das grüne Schaf“ und erhält dafür viele Auszeichnungen, u.a. den Hessischen Filmpreis, den Deutschen Kurzfilmpreis, sowie zahlreiche Prädikate und Preise auf nationalen und internationalen Festivals.

Strauch arbeitet als Schauspieler, Autor und Regisseur. Sein erster Kinospielfilm „Die Aufschneider“ entsteht 2007, u.a. mit ihm selbst, sowie Christoph Maria Herbst und Cosma Shiva Hagen in den Hauptrollen. Auch in anderen Kino-, TV Film- und Serienproduktionen begegnet man Strauch u.a. bei „Die Kuhflüsterin“ (ARD), „Soko Köln“ (ZDF), „Männer ticken, Frauen anders“ (ZDF), „Der Staatsanwalt (ZDF)“, „Achtung, Polizei!“ (Sat.1), „Eine Insel namens Udo“ (Kino/ ARD). Nicht selten zeigt Strauch gerne gleich in einem Projekt all seine Vielfältigkeit und wirkt als Schauspieler, Regisseur und Autor mit. So auch in der göttlichen Comedy-Serie „Götter wie wir“, welche 2012 auf ZDF.kultur mit einem großen Knall startet. Das Presseecho ist gewaltig: „Deutschland hat ein neues TV-Highlight... Absurd, aber immer feingeistig. Anarchisch aber immer mit Niveau... Die Heiligsprechung kann bei einem derart tollen Format nur eine Frage der Zeit sein“ (Quotenmeter.de), „Ein Comedy-Format, das nicht nur unglaublich lustig und erfrischend frech ist, sondern auch noch fabelhaft aussieht“ (Journal Frankfurt), „Auf jeden Fall gehört diese kleine Reihe zu den Fernsehhöhepunkten des Jahres“ (FAZ.net). In der sechsteiligen Comedy-Serie steigen Carsten Strauch und Rainer Ewerrien in 14 verschiedene Rollen, von Inge und Renate Gott über Moses, Noah, Balthasar bis hin zu Jesus. Sowohl bei den Zuschauern insgesamt als auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen bricht die erste Folge von „Götter wie wir“ alle Quotenrekorde bei ZDF.kultur und ist somit die erfolgreichste Sendung, die der Digitalsender bisher im Programm hatte. Auch die übrigen Folgen laufen mit einer Quote weit über dem Senderdurchschnitt und begeistern eine ständig wachsende Fangemeinde.“

Die Serie wird sowohl mit dem Deutschen als auch dem Hessischen Fernsehpreis ausgezeichnet und erhält eine Nominierung für den Grimme-Preis.

Aktuell im ZDF: das Comedy-Format „Sketch History “ unter der Regie von Tobi Baumann und Erik Haffner, Produzent ist die HPR Bild und Ton GmbH. Die zweite Staffel wurde Ende Juni in Budapest abgedreht und wird seit dem 2. Dezember ausgestrahlt. Staffel 1 gewann im Oktober 2016 den Comedypreis in der Kategorie „Beste Sketch Comedy“.

Dezember 2016 bis Februar 2017 ist Carsten Strauch als Nanny in „Der Nanny“ – nach dem Film von Matthias Schweighöfer - in der Comödie Dresden zu Sehen. 


© HPR Künstler & Medien GmbH 2017