Bela B: Sartana - Noch warm und schon Sand drauf

Ein Hörspiel in Concert nach dem Buch von Synchronlegende Rainer Brandt - feat. Peta Devlin, Stefan Kaminski, Musik: Smokestack Lightin'

Warum ruinieren Frauen jeden Western? Was passiert, wenn dein Friseur auch dein Zahnarzt ist? Warum sind die schlechtesten Sprüche im Italo-Western einfach immer die besten? Das Live-Hörspiel Sartana – Noch warm und schon Sand drauf gibt die passenden Antworten.

Bela B Felsenheimer aka Bela B von den unverwüstlich-phantastischen „Die Ärzte“ hat aus seinen drei Leidenschaften Spaghetti Western, Musik und Comics eine Einzige gemacht und damit ein ganz mitreißendes Spektakel kreiert: Einen LIVE - HÖRCOMIC IN CONCERT.

Zusammen mit Sängerin & Musikproduzentin Peta Devlin (Die Braut haut ins Auge, Oma Hans, Cow) und dem unvergleichlichen Stimmen-Morpher und Geräuschakrobaten Stefan Kaminski bringt Bela B den 1970 entstanden Kult-Film Sartana - noch warm und schon Sand drauf nach dem Buch von Synchronlegende Rainer Brandt (Bud Spencer & Terence Hill, Die Zwei, Luis de Funès u.v.a.) live und in Farbe auf die Bühne. Alle Geräusche sind handgemacht, opulente Illustrationen liefert Robert Schlunze. Unterstützt werden sie dabei von der Band Smokestack Lightnin’, die sich mit ihrer genialen Mischung aus Rockabilly, Country, Soul, Folk und twangigen Gitarren dem Western-Genre nähern, indem sie dem berühmten E-Gittaren-Klang aus unzähligen Ennio Morricone-Soundtracks huldigen und liebevoll neu interpretieren. Ein neues, liebenswertes Western-Juwel mit hinreißender Musik und Spaß-Garantie!

Regie: Leonhard Koppelmann
Illustrationen: Robert Schlunze
Hörspiel-Produktion: WDR 3
Infos und Tourtermine unter: www.bela-b.de

News

07.05.2018

Jenke macht Mut

Wie gehen Betroffene mit der Diagnose Brustkrebs um?

weiterlesen

26.04.2018

Der Chef bekommt die Quittung

Die neue TV-Show mit Ralf Schmitz!

weiterlesen

07.02.2018

Das erste Bilderbuch von Johann König

Am 22. Februar erscheint beim FISCHER Sauerländer Verlag "Es ging ein Fisch zu Fuß zur Post" von Johann König.

weiterlesen
zum Newsarchiv