Hotel Zuhause - Bitte stören!

"Hotel Zuhause - Bitte stören!" ist die erste Impro-Comedy im deutschen Fernsehen (RTL). Ralf Schmitz leitet als Direktor in seinem zur Pension umfunktionierten Häuschen eine Gruppe von vier erfahrenen Improvisations-Künstlern und steuert mit ihnen durch eine vorgegebene Hintergrundgeschichte. Anders als bei anderen Impro-Sendungen bevölkern bei "Hotel Zuhause - Bitte stören!" echte Sitcom-Charaktere das Set, die sich im Laufe der Sendung auch weiterentwickeln können. Dadurch bietet sich für jeden einzelnen Typ viel mehr Fallhöhe und Angriffsfläche innerhalb der Impro. Ein Spielleiter (Michael Müller), der in erhöhter Position im Publikum sitzt, führt die Schauspieler durch die Sendung und gibt Anweisungen sowohl offen, als auch per Knopf im Ohr. Mit einem Knopfdruck kann er entscheiden, auf welchem Raum im Haus der Fokus liegt.

Denn bei "Hotel Zuhause - Bitte stören!" können die Darsteller in verschiedenen Räumen agieren und so die Grundstory noch besser transportieren. Einen Hauptpart neben Ralf übernimmt der Vater (Ilja Richter), der plötzlich auf der Matte steht, beide haben sich seit mindestens 20 Jahren nicht mehr gesehen. Dazu kommen noch Ralfs Jugendfreundin (Anna Isabel Wolf), die immer wieder auftaucht, um zu helfen und sein bester Kumpel (Frank Streffing), der auch immer helfen will, aber damit mehr Schaden anrichtet, als Ralf lieb ist und die hübsche Nachbarin (Sina Maria Gerhardt). Ergänzt wird das Ensemble durch (prominente) Hotelgäste und Beamte, die in den Folgen vereinzelt auftreten.

News

20.11.2017

Jubel , Trubel, Heiserkeit

Das neue Soloprogramm 2018/2019 von Johann König

weiterlesen

27.10.2017

Sketch History gewinnt den Deutschen Comedypreis

HPR freut sich über den Comedypreis für „Sketch History“

weiterlesen

20.10.2017

"Schmitzenklasse" wird ausgestrahlt

RTL zeigt das aktuelle Live-Programm von Ralf Schmitz

weiterlesen
zum Newsarchiv