24.04.2015

Drehstart für Kesslers Expedition "Mit Mops ans Meer"

Michael Kessler hat in diesem Jahr gleich drei Probleme: Im April muss er mit dem Mops "Frida" zur Kur an die Nordsee, im Juli auf zwei Rädern die Alpen überqueren und sich im September auf die Suche nach der Romantik begeben.

Am 28. April beginnen die Dreharbeiten zu Kesslers elften Expedition "Mit Mops ans Meer". Mit dem Linienbus geht's von Berlin direkt nach Hamburg und von dort nach Helgoland, Sankt Peter-Ording, Husum und Pellworm. Über die Halligen Gröde und Langeneß, Amrum und Föhr erreichen Kessler und "Frida", nach 12 Drehtagen, Sylt, wo die Expedition am nördlichsten Punkt Deutschlands enden wird.

Die rund 800 Kilometer lange Strecke werden Kessler und der Mops zu Fuß, mit Bussen, Fähren, einem Highspeed-Katamaran und einem kleinen Flugzeug bewältigen.

Kesslers Expedition "Mit dem Mops ans Meer" wird in zwei 90-minütigen Folgen am 26. Juni und am 3. Juli 2015, um jeweils 20:15 Uhr, im rbb Fernsehen zu sehen sein.

Seit 2010 geht Kessler regelmäßig für den rbb auf die bei den Zuschauern so beliebte Expedition und hat dabei schon viel erlebt: Kanutour, Eselwanderung, Floßfahrt, Husky-Tour, Klappradreise, Rasenmäherfahrt, Flucht auf der Schiene, Rollertour, Ponyfahrt und zuletzt eine Tuk Tuk-Fahrt entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze.

« Zurück zur Übersicht


© HPR Künstler & Medien GmbH 2017