14.12.2015

Neue ZDF-Serie mit Bastian Pastewka

Die Serie handelt von den Lehmanns, einer vermeintlich deutschen Durchschnittsfamilie aus Hessen. Was von außen wie eine Vorzeigefamilie aussieht, zeigt im Innenverhältnis starke Risse, genau wie das kaputte Hausdach und der Wasserschaden im Schlafzimmer. Die Familiendruckerei steckt tief in der Krise, der Kredit aufs Haus ist längst am Anschlag und Vater Jochen (Bastian Pastewka) droht unter dem finanziellen Druck zusammenzubrechen. Mutter Julia (Susanne Wolff) vergnügt sich mit einem Liebhaber, Sohn Vincent (Moritz Jahn) ist ein Nerd, Teenie-Tochter Laura (Janina Fautz) hat nur ihren "Schwarm" im Kopf, und Nesthäkchen Nadine (Katharina Kron) ist eher ein kleiner Teufel als der niedliche Sonnenschein, für den sie ihre Eltern halten.

Weil die Bank Jochen Lehmann einen neuen Kredit verweigert, wirft der in einem Akt der Verzweiflung eines Nachts die Druckmaschinen an und beginnt, falsche Fünfziger zu drucken. Zwar kommt er zunächst schnell zur Besinnung, doch da ist es schon zu spät: Eine Blüte bahnt sich den Weg in den Wirtschaftskreislauf. Als nichts passiert, macht Jochen weiter und beginnt, das Falschgeld in Frankfurt unter die Leute zu bringen. Damit macht er die Frankfurter Unterwelt auf sich aufmerksam und plötzlich gerät er immer tiefer in einen Strudel krimineller Machenschaften, aus dem er gar nicht mehr raus kommt.

Ab Samstag, 2. Januar, 21:45 Uhr im ZDF.

 

« Zurück zur Übersicht


© HPR Künstler & Medien GmbH 2017